4 Tipps, um Pizza mal anders zu genießen

Pizza

Heute gibt es ein paar Inspirationen, wie ihr eure Pizza mal anders belegen könnt. Jeder kennt die gute Pizza Tonno oder Pizza Funghi, aber es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, die wir euch hier näher bringen wollen.

Tipp 1: Benutzt anderen Käse

Viele von euch werden für ihre Pizza geriebenen Gouda verwenden. Hier solltet ihr mal versuchen, auf Mozzarella zurück zu greifen. So wird nämlich die ursprüngliche Pizza in Italien belegt. Wenn ihr euch traut, könnt ihr auch mal mit Feta experimentieren.

Benutzt allerdings immer noch einen anderen Käse, sonst wird die Pizza sehr trocken. Für die Feinschmecker unter euch ist der neue Geheimtipp Blauschimmelkäse. Dieser Käse ist richtig saftig, allerdings auch sehr kräftig im Geschmack.

Tipp 2: Frisches Fleisch benutzen

Der Trend kommt aus Amerika und ist wirklich klasse. Wenn ihr mal eine ganz andere Pizza haben wollt, versucht zum Ende der Backzeit einfach mal frisch gebratene Rinderfilet-Streifen zu benutzen.

Hierzu passt super Paprika und eine BBQ-Sauce. Auch frische Hähnchenbrust kurz angebraten und durchgegart schmeckt richtig gut. Bei Hähnchen könnt ihr super frisches Gemüse verwenden.

Tipp 3: Seafood mal anders

Ihr müsst unbedingt versuchen Meeresfrüchte auf eurer Pizza zu verwenden. Viele Restaurants führen schon Pizza mit Lachs und Spinat. Das ist eine tolle Kombination. Achtet darauf, dass ihr den Lachs roh auf die Pizza gebt. Garnelen sind eine andere tolle Alternative.

Bei Garnelen solltet ihr mal versuchen, nur mit ein bisschen Chili und Knoblauch zu arbeiten, zum Beispiel als Öl über die Pizza. Miesmuscheln scheinen auf einer Pizza komisch zu klingen, aber die Italiener machen das schon lange. Versucht euch ruhig mal daran. Das garen der Miesmuscheln vorher kann ein bisschen kniffelig werden, aber sobald ihr das Fleisch aus der Muschel bekommen habt, ist das ein super Topping, zum Beispiel mit Spinat.

Tipp 4: Vegetarische Pizza ist klasse!

Na klar, normale Tomaten auf der Pizza kennt jeder, aber ihr solltet mal versuchen ein bisschen weiter zu denken – zum Beispiel an Süßkartoffeln. Die könnt ihr auch klasse mit etwas Süßem kombinieren – etwa Mango. In Zusammenhang mit Tipp 1 könnt ihr auch mal versuchen, mediteran zu werden. Wir lieben zum Beispiel Pizza mit Spinat, Feta, Oliven und Pilzen.

Versucht euch mal an unseren Tipps und sagt uns, wie es geklappt hat. Für neue Inspirationen sind wir natürlich immer dankbar – am besten unten in die Kommentare!

Auch interessant: So gelingt dir das perfekte Dressing und 6 Öle und ihre Wirkung schnell erklärt

Kommentieren

Werde Teil der Community

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!

Werde Teil der Community

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!

Folge uns

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!