Die richtige Dosis Protein und wie du es einnehmen solltest

Die richtige Dosis Protein Eiweiß Muskelaufbau

Wir haben hier schon viel über Eiweiß und Proteine berichtet, aber was ist die richtige Dosis Protein? Man sollte einige Dinge bei der Einnahme beachten. Wir geben euch heute einen Überblick.

Die richtige Dosis Protein

Zunächst für euch einmal eine Faustregel. Ein Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist für den menschlichen Körper empfohlen. Dies gilt allerdings für den durchschnittlichen Menschen. Für Sportler kann diese Grenze überschritten werden und es können bis zu 1,5 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht aufgenommen werden.

Achtet aber darauf, dass diese Regel den kompletten Tagesbedarf darstellt und somit eine Kombination aus natürlichem Eiweiß und Supplements sein sollte. Wenn ihr also zum Beispiel 100 Kilo wiegt und ihr 150 Gram Proteine zu euch nehmen wollt, dann verteilt am besten 30 Gram auf jedes Gericht, falls ihr fünf Gerichte zu euch nehmt.

Der richtige Mix aus natürlichen Proteinen und Supplements

Wir empfehlen euch, den Grundbedarf an Proteinen wie oben beschrieben möglichst durch natürliche Proteine zu decken. Hier haben wir eine Liste für euch mit den besten Lebensmitteln mit viel Eiweiß für euch. Alles was darüber geht, also der Bedarf von Sportlern (1,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht), kann durch Supplements abgedeckt werden.

Viele Sportler denken allerdings, dass der Bedarf an Flüssigkeit auch durch die Einnahme von Proteinpulver gedeckt ist, dies ist nicht der Fall. Ihr solltet neben den Eiweißshakes mindestens drei Liter Wasser zu euch nehmen, damit das zusätzliche Protein richtig in eurem Körper verarbeitet wird.

Wenn es an die genaue Dosierung für einen Eiweißshake geht, empfiehlt es sich ungefähr 30 Gramm Pulver mit entweder 300 ml Wasser oder einem Anteil Milch zu mischen. Außerdem solltet ihr bei eurer Rechnung immer kalkulieren, dass 100 Gramm Proteinpulver circa 77 Prozent Eiweiß beinhalten! Wenn ihr ein wirklich gutes Whey Protein haben wollt, schaut mal hier.

Die Risiken bei der Protein-Aufnahme

Früher rieten Ernährungswissenschaftler oft von zu viel Protein ab, da es die Nieren schädigen sollte. In einer zu hohen Dosierung über längere Zeit kann diese immer noch der Fall sein.

Außerdem kann ein Risiko dadurch entstehen, dass durch zu wenig Flüssigkeit die Abbauprodukte von Protein nicht aus dem Körper gelangen können. Also trinkt bitte genug und übertreibt es nicht! Im Zweifel sprecht mit eurem Arzt darüber, welche Einnahme die richtige für euch ist.

Wir hoffen, ihr habt einen guten Überblick darüber bekommen, wie ihr euer Protein richtig dosiert. Bei Fragen und Anregungen könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen!

Auch interessant: Proteine beim Muskelaufbau: Darauf kommt es an

Kommentieren

Werde Teil der Community

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!

Werde Teil der Community

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!

Folge uns

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!