Kalorien auf dem Weihnachtsmarkt: Das sind die größten Dickmacher (+ Alternativen!)

Weihnachtsmarkt Süßigkeiten Kalorien

Richtig Essen auf dem Weihnachtsmarkt kann schwer sein, denn viele leckere Versuchungen warten hier. Wir wollen euch heute einen kleinen Überblick über die Kalorien auf dem Weihnachtsmarkt geben und euch zeigen, wie ihr mit ein paar Tricks den richtigen Ersatz für die Dickmacher findet!

Kalorien auf dem Weihnachtsmarkt

Hier einmal ein paar beliebte Speisen mit ihrem Kaloriengehalt, damit ihr bei eurem nächsten Besuch auf dem Weihnachtsmarkt den Überblick behaltet, was ihr gerade überhaupt esst.

Die süßen Kalorien

Fangen wir mit den beliebten Gebrannten Mandeln an. Mit rund 570 Kalorien pro 100 Gramm liegen die kleinen Nüsse ganz vorne in dem Feld der gefährlichen Dickmacher. Aber keine Angst, es gibt eine tolle Alternative. Probiert doch mal geröstete Maronen. Mit nur 192 Kalorien pro 100 Gramm spart ihr hier richtig Kalorien ein und könnt trotzdem noch das traditionelle Weihnachtsgefühl bekommen.

Bleiben wir bei den süßen Dingen. Ein Klassiker ist der Bratapfel und den können wir euch auch nur wärmsten Empfehlen, denn mit gerade mal 90 Kalorien pro 100 Gramm könnt ihr hier sorglos zuschlagen!

Zuletzt wollen wir euch noch vor dem berühmten Lebkuchenherz warnen, denn damit bekommt ihr pro 100 Gramm bis zu 900 Kalorien.

Die flüssigen Kalorien

Jeder kennt den Klassiker, den Glühwein. Mit rund 250 Kalorien liegt der Glühwein im Mittelfeld. Schlimmer ist jedoch die heiße Schokolade, die mit 400 Kalorien zu Buche schlägt.

Wir empfehlen euch zwei Dinge: Zum einen könnt ihr auf den extra Schuss Rum oder Amaretto verzichten, der Glühwein wird euch auch so schnell munter machen. Zum anderen könnt ihr nach einem Schuss heißem Wasser in eurem Getränk fragen, das streckt das Getränk und ihr habt trotzdem fast den gleichen Spaßfaktor.

Die herzhaften Kalorien

Zuletzt noch die herzhaften Kalorien, die wohl den größten Teil des Genusses ausmachen. Wenn ihr euch zum Beispiel für eine Bratwurst entscheidet, müsst ihr damit rechnen, dass diese bis zu 600 Kalorien pro 100 Gramm enthält. Auch Reibekuchen sind Fett pur und bringen euch bis zu 650 Kalorien pro Portion. Das Problem ist, dass die Kartoffeln das Fett schnell aufsaugen.

Wir empfehlen euch ein paar Alternativen. Wenn ihr zum Beispiel Hunger auf Bratfisch habt, versucht mal ein Brötchen mit nicht paniertem Fisch. Das spart euch einige Kalorien. Auch die vielen Soßen, die einem zum Beispiel zu Champignons oder Pommes angeboten werden, belasten euren Körper mit zusätzlichen Kalorien, hier könnt ihr also einiges sparen.

Am besten gilt aber auf dem Weihnachtsmarkt: Teilen macht Spaß und spart euch Kalorien. Versucht auch mal vorher einen kleinen Snack zu euch zu nehmen, so hemmt ihr das Hungergefühl. Wir hoffen, dass ihr einen guten Überblick über die Kalorien auf dem Weihnachtsmarkt bekommen konntet.

Auch interessant: So beugst du einer Erkältung am besten vor – und bekämpfst sie und Worauf ihr beim Joggen im Winter unbedingt achten solltet

Kommentieren

Werde Teil der Community

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!

Werde Teil der Community

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!

Folge uns

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!