Trainings-Booster Cellucor C4 Extreme Erfahrungsbericht

Wie viele andere Hersteller bewirbt auch das Unternehmen Cellucor den hauseigenen Trainings-Booster C4 Extreme als einen Trainings-Booster (Was ist ein Trainings-Booster) für maximale Ergebnisse im Training. Als den „explosivsten Trainings-Booster in der Supplement-Geschichte“ soll C4 Extreme Fitness-Veteranen und allen, die den extremen Kick brauchen jeden Gang zum Studio zu einem einzigartigen Erlebnis machen. Ein Ladung Beta-Alanin, Kreatin, Arginin zusammen mit den bewährtem Stoff Koffein dürften jedenfalls theoretisch für eine Explosion im Körper sorgen.

Name: Cellucor – C4 Extreme
Produktart: Trainings-Booster
Amazon-Link: http://www.amazon.de/Cellucor-Extreme-Portionen-Fruit-Punch/dp/B0093JFCSO

Vearbeitung/Einnahme:
Cellucor verpackt das Pulver in einer durchaus auffälligen Box, deren silberner Lack zusammen mit dem großen C4-Aufdruck ins Auge fällt. Zusammen suggeriert dies eine Art gefährliches und vor allem wirkungsvolles Präparat. Wie üblich wird auch C4 Extreme in Wasser aufgelöst. Das Pulver löste sich dabei ohne Probleme auf. C4 Extreme schmeckt sehr gut und die Geschmacksrichtung Erdbeere erinnerte leicht an Energy-Drinks.

Cellucor C4 2 Cellucor C4 3

Eigene Erfahrungen:
C4 Extreme begann im Training nach etwa 10 Minuten zu wirken. Als erstes stieg meine Körpertemperatur höher als gewöhnlich an, das bekannte Kribbeln von Beta-Alanin setzte kurz darauf ein. Der Fokus war vorhanden, aber eher leicht und nicht wirklich der Rede wert. Alles in allem war ich allerdings nicht 100% voller Energie, wie ich es von anderen Trainings-Boostern gewohnt bin. Mir hat quasi der „Flash“ gefehlt, der mit einem Pre-Workout-Supplement einhergeht. Eine merkliche Kraft- beziehungsweise Pumpsteigerung konnte ich außerdem auch nicht feststellen. Leider bewirkte C4 Extreme bei mir leichte Atemnot sowie eine unregelmäßige Atmung.

Kommentieren

Folge uns

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!