Low-Carb Apfelpfannkuchen – wie bei Oma!

Apfelpfannkuchen

Kennst Du auch noch diesen Geruch, den es früher nur bei Oma gab, wenn sie gebacken hat? Wir haben heute einen low-carb Apfelpfannkuchen für dich, der dich garantiert an früher erinnert.

ZUTATEN

Angaben pro Portion
1 Apfel
2 Eier
3 EL Magerquark
2 EL Milch
3 EL gemahlene Haselnüsse
je etwas Agavendicksaft, Öl

ZUBEREITUNG

Vorbereitung: 15 Min., Zubereitung: 30 Min., Schwierigkeit: normal, Art:  Snack & DessertStil: proteinhaltig, low-carb,

  1. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Die Eier in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät sehr schaumig schlagen.
  3. Den Quark, die Milch und die gemahlenen Haselnüsse dazugeben und kurz unterrühren.
  4. Jetzt kommt es ganz auf deinen Geschmack an: Wenn dir die Süße aus dem Apfel ausreicht, ist der Teig hier fertig. Wenn nicht, nimm nach Geschmack etwas Agavendicksaft und rühre es gut unter den Teig.
  5. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, ca. zwei Esslöffel des Teiges in die Pfanne geben und die Apfelscheiben darauf verteilen.
  6. Kleiner Tipp: Warm schmecken sie am Besten!

Das Team von Fitnessrezepte.de wünscht guten Appetit!

NÄHRWERTANGABEN

Ungefähre Angaben pro Portion (EG: kcal Energiegehalt, PR: g Proteine, KH: g Kohlenhydrate, FE: g Fett) 
EG: 289,4 PR: 19,3
KH: 11,6 FE: 10,9

Kommentieren

Folge uns

Schließe dich über 140.000 Fitness-Liebhabern an, die fitnessrezepte.de bereits folgen!